Wie Kinder denken lernen und warum Spielen die kognitive Entwicklung am besten fördert

Online-Seminar 5

Erst wenn Kinder um die Mitte des dritten Lebensjahres ein Bewusstsein ihres Selbst erlangt haben, beginnen sie bewusstes Denken zu entwickeln. In diesem Seminar erfahren Sie, warum es wichtig ist, dass Babys und Kleinkinder die Welt zunächst durch ihre Sinnesorgane kennenlernen. Je vielfältiger die Sinneserfahrungen sind, die Kinder zu Beginn des Lebens machen, desto komplexer strukturiert sich auch ihr Gehirn.

Sie erfahren,

• welche Spielgegenstände sich für welches Entwicklungsalter eignen

• wie sich das Spielen von Geburt an entwickelt

• wie Sie einfache Spielsettings gestalten können

• warum es wichtig ist, dass Kinder frei spielen

Für wen eignet sich das Fortbildungsseminar?

Das Seminar eignet sich als Fortbildung für pädagogisches und medizinisches Fachpersonal beispielsweise in Kinderkrippen, Kindertagesstätten, Kindergärten und für Mitarbeiter, die in der Elternberatung tätig sind. Es ist auch für Hebammen, Säuglingsschwestern und Ärzte gedacht. Ich empfehle, die Seminare 1–5 in chronologischer Reihenfolge zu absolvieren. Sie können aber auch einzeln gebucht werden.

Zeiten

Seminar 5: montags 09:00 – 13:00 Uhr

Termin: 04.10.21

Termin: 22.11.21

Kosten

150 Euro / Person

Anmeldung